Vision Velden 2023

Freundlicher Empfang schon an den Ortseinfahrten. Urbaner Flair in der Ortsmitte. In den Straßen und Gassen rund um den Marktplatz pulsiert das Leben. Der Einzelhandel hat sich erholt. Die Menschen gehen aus. Konsumieren im Ort. Die ersten Meilensteine der Ortsentwicklung sind erreicht.

Velden ist in Bewegung.

Seit dem Aufbruch im Jahr 2015 sind moderne Wohnungen im historischen Zentrum entstanden. Mit einem kleinen Sport- und Jugendhotel, einer Frühstückspension und einem Reisemobilstellplatz an der Vils verfügt der Markt Velden pünktlich zur 1.250-Jahr-Feier über vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten.

Gemeinsam mehr erreicht

Im Markt hat sich ein "WIR-GEFÜHL" entwickelt. Eine Bürgergenossenschaft betreibt einen Dorfladen 4.0. Der Leerstand im Zentrum ist Vergangenheit. Senioren werden von Nachbarn versorgt. Man hilft einander, fühlt sich wohl im Markt, will bleiben.

Eine Kommune ist wie eine gute Homepage: Nie fertig!

Denn dort, wo Leben ist, findet Veränderung statt.
Mal auffällig erkennbar, mal im Verborgenen.

Im Markt Velden wurde stets darauf geschaut, dass das, was mit fleißiger Hände Arbeit erschaffen wurde, für die nachfolgenden Generationen erhalten bleibt. Und so hat jede Generation “ihre Zeit” und “ihre Chance”, zu dem, was erhaltenswert scheint, noch etwas hinzuzufügen. Ohne das historische Ortszentrum, das nicht unverdient Ensembleschutz genießt, wäre unsere Gemeinde kein Ort mit “Marktrechten”. Und ohne das Zutun privater Investoren, Haus- und Grundstücksbesitzern und engagierter Bürger hätte sich der Markt nicht zur “Perle des Vilstals” entwickeln können.

An diesem Punkt gilt es mit dem neuen Ortsentwicklungskonzept anzuknüpfen. Bevor die Spuren der Zeit allzu sichtbar werden und die Veldener Jugend mangels Perspektiven das Weite sucht, wollen wir handeln. Dass Handlungsbedarf besteht, hat das Land Bayern mit der Bewilligung von Fördergeldern für städtebauliche Maßnahmen bestätigt. Jetzt ist es an IHNEN, die finanziellen Hilfen zur Wertsteigerung IHRES Eigentums in Anspruch zu nehmen.
Gerne sind wir dabei als kommunaler Dienstleister Ihr Projektpartner!

Was war ...

Alte Fotografien und Postkarten beweisen: Der Markt Velden war einmal ein attraktiver, wohlhabender Ort mit städtischem Flair. Es gab Brauereien, eine Bahnstation, einen florierenden Viehhandel, Handwerksbetriebe mitten im Markt, gut gehende Läden, ein Krankenhaus und vieles mehr.

mehr erfahren

Was bleibt ...

Was den Markt Velden als "Perle des Vilstals" auszeichnet, wird bleiben. Das schützenswerte Ensemble am Marktplatz. Unsere einzigartigen Einzeldenkmale. Das Vermächtnis des Künstlerfürsten Georg Brenninger. Vielfältige Traditionen. Beliebte Feste. Unsere Märkte. Die Vereine.

mehr erfahren

Was kommt ...

Klasse statt Masse. Qualität statt Quantität. Vielfalt statt Einheit. Kurz gefasst: Alles, was kommen wird, zielt darauf ab, die Attraktivität unseres Marktes zu erhöhen. Wir investieren in Standortqualität. Wir verbessern die Lebensqualität. Wir schaffen ein Wohlfühlklima für alle Generationen. Wir schaffen Raum für Neues.

mehr erfahren